< Social Engineering bringt Nebeneffekt
14.06.2007 10:31 Kategorie: Aktuelles DE

Secure 2007

Treffpunkt für Fachleute und Führungskräfte: Secure 2007 - das Diskussionsforum für IT-Sicherheit


Die Secure 2007, die auch in diesem Jahr wiederum in Bad Homburg am 26. und 27. Juni stattfindet, ist der Treffpunkt für Fachleute, die über IT-Sicherheit diskutieren wollen und darüber hinaus in der begleitenden Ausstellung eine Vielzahl von Anregungen für die Praxis der Umsetzung gewinnen können. Auf diesem Jahreskongress für IT-Sicherheit sollten sich Fachleute, Manager und IT-Verantwortliche über die neuesten Trends der IT-Sicherheit in verschiedenen Fachforen informieren. Auch die UIMC und UIMCert beteiligen sich am Programm in Form der Moderation des Fachforums „Business Continuity Management“ durch Prof. Dr. Reinhard Voßbein sowie durch den Vortrag „IT-Sicherheit messbar machen“ im Fachforum „Wirtschaftlichkeit von IT-Sicherheit“ durch Dr. Jörn Voßbein. Die Secure setzt die Tradition fort, hochkarätige Beiträge fachkundigen Besuchern zur Diskussion vorzustellen. Neben den Fachbeiträgen stellen UIMC und UIMCert auch in diesem Jahr eine Vielzahl an interessanten Lösungen zum Thema IT-Sicherheit auf der begleitenden Fachausstellung vor. Hierzu zählen insbesondere Tools zum Notfall-/Business-Continuity-Management und zur Risikoanalyse/Risikobewertung. Daran angelehnt präsentieren UIMC und UIMCert die neueste Version des IT-Sicherheits-Schwachstellenanalyse-Tool, analog zur ISO/IEC 27001-BS7799. Auch werden Hilfen zur Vorbereitung auf eine Zertifizierung nach anerkannten Normen und Standards angeboten. Neu ist auch das Angebot von Prüfstandards für den Datenschutzsektor, wobei diese sich nicht nur an Datenschutzbeauftragte, sondern auch an IT-Sicherheitsbeauftragte, Revisoren und andere Verantwortliche wenden.