< Kundentag im Kölner Maternushaus
25.11.2005 11:58 Kategorie: Aktuelles DE

Deutsche British-Stand 15000

Deutsche BS 15000 – Ein häufig nachgefragtes Thema auf dem Kundentag der UIMC und UIMCert


Die UIMC und UIMCert, Anbieter von Lösungen und Beratungsleistungen auf den Gebieten Datenschutz, IT-Sicherheit, Auditierung und Zertifizierung, haben für ihre Kunden und Interessenten am 16. und 17. November 2005 einen Kundentag im Kölner Maternushaus veranstaltet. Schwerpunkte der Veranstaltung waren die Themen "computergestütztes Verfahrensverzeichnis", "multimediale Lernsoftware zur Lösung des Schulungsproblems auf den Gebieten IT-Sicherheit und Datenschutz" sowie ein Tool zur Vorabkontrolle. Auf große Begeisterung stieß die von der UIMCert angebotene Übersetzung des BS 15000. Dieser weltweit erste IT-Service-Managementstandard kann als Basis für die Auditierung und Zertifizierung der IT-Service-Systeme dienen. Die UIMCert bietet Ihren Kunden als einziger offizieller deutscher Distributor den BS 15000 in einer deutschen oder englischen Fassung an. Neben den klassischen IT-Sicherheits- und Datenschutzthemen stand unter anderem auch das Thema Sarbanes-Oxley Act auf der Tagesordnung, ein US-Gesetz zur Verbesserung der Unternehmensberichterstattung in Folge großer Bilanzskandale. Bereits vor einigen Jahren hat die UIMC ein Tool nach dem KonTraG entwickelt, mit dessen Unterstützung die Schwachstellen und Risiken im Unternehmen dargestellt werden können. "Die aktuelle Debatte über Sarbanes-Oxlex macht deutlich, dass Unternehmen sich in Zukunft verstärkt mit dem Thema Risikomanagement bzw. Risikocontrolling auseinander setzen müssen", so Dr. Jörn Vossbein, Geschäftsführer der UIMC. Besonders erfreut waren die Besucher über eine am Kundentag erhältliche Demoversion, welche sowohl das Datenschutz-Checkup-Tool als auch das IT-Sicherheitsschwachstellen-Analyse-Tool beinhaltete. Diese Demoversion "Self-Check" war kostenfrei erhältlich und umfasst mehr als 100 Fragestellungen. Interessenten des "Self-Cecks" haben noch die Möglichkeit, bis zum Ende des Jahres eine der streng limitierten Demoversionen bei der UIMC zu erhalten.