< IT-Trends und ihre Aufgaben
26.04.2007 10:43 Kategorie: Aktuelles DE

ERP-Users-Group und UIMC

Datenschutz und IT-Sicherheit: Kooperation zwischen der ERP-Users-Group und UIMC


Wuppertal, 26.04.2007 – Das Motto der ERP-Users-Group (EUG) ist simpel und bestechend zugleich: „Wer alleine arbeitet, addiert. Wer zusammenarbeitet, multipliziert.“ Wenn dies mit der über zehnjährigen Kompetenz der UIMC in Datenschutz und IT-Sicherheit kombiniert wird, scheinen sich die möglichen Synergieeffekte für die mittlerweile über hundert zusammengeschlossenen mittelständischen Unternehmen weiter zu multiplizieren. So können die typischen Probleme im deutschen Mittelstand mit einem Mehrwert für alle Beteiligten angegangen werden, was auf der diesjährigen EUG-Tagung in Kassel dargestellt wurde. Der als Interessensvertretung gegenüber dem Hersteller von ERP-Software ABAS Software AG gedachte Zusammenschluss von über 100 Mittelstandsfirmen ist mittlerweile ein: Erfahrungsaustausch im Rahmen des Einsatz der Software und weiterer Projekte wie Patentverwaltung oder VoIP, Austausch von Tipps und Tricks sowie gemeinsam organisierte und somit kostengünstigere Schulungen bei der ABAS Software AG. Als in der Vergangenheit immer häufiger Fragen zum Datenschutz aufkamen wurde ein kompetenter Partner gesucht, der in der UIMC Dr. Voßbein GmbH & Co KG gefunden wurde. Die UIMC bringt nicht nur jahrelange Erfahrungen im Rahmen der IT-Sicherheit und des Datenschutzes, sondern auch das speziell für kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) entwickelte Low-Budget-Konzept in die Kooperation mit ein. Das Konzept hat sich bereits in der Vergangenheit zur pragmatischen Umsetzung des Datenschutzes und der IT-Sicherheit bewährt und ist ideal als Verbandslösung für eine Institution, wie sie die EUG ist. Im Rahmen der diesjährigen EUG-Tagung am 20. und 21. April in Kassel wurde das Konzept den Mitgliedern vorgestellt. „Dabei zeigte sich in vielen Gesprächen“, so Tim Hoffmann, verantwortlicher UIMC-Berater in der Kooperation, „dass in einer Vielzahl der Unternehmen im Rahmen des Datenschutzes noch Nachholbedarf besteht.“ Dies scheint entweder an einer unzureichend sensibilisierten Geschäftsführung und/oder an Problemen der praktischen Umsetzung des Datenschutzes zu liegen. „Es findet sich entweder intern kein fachkundig und zugleich ‚interessenskonfliktfreier’ Datenschutzbeauftragter oder das Tagesgeschäft lässt diesem keine Zeit“, so Hoffmann weiter. Hierbei stieß das vorgestellte Low-Budget-Konzept auf positive Resonanz der teilnehmenden Mitglieder, da hier eine für Mittelständler bezahlbare Lösung geboten wird und nicht mit „Kanonen auf Spatzen geschossen wird“. Durch die Fokussierung auf Standards, auf Tool-Unterstützung und auf moderne Kommunikationstechnologien wird es den mittelständischen Unternehmen ermöglicht, die gesetzlichen Auflagen im Datenschutz und die Anforderungen an eine sichere Gestaltung der EDV zu erfüllen. Hierbei werden Datenschutz und IT-Sicherheit durch pragmatische und nicht überbetonte Lösungen umgesetzt. Dieses Konzept wurde entsprechend des Mottos der ERP-User-Group angepasst und in Form einer EUG-Lösung modifiziert: Durch die Kooperation mit der UIMC wird nun auch in den Bereichen IT-Sicherheit und Datenschutz „multipliziert“. Die UIMC gibt diese Synergien in Form von Rabatten an die interessierten Mitglieder weiter, und es soll ein eigener Erfahrungsaustauschkreis bzw. Arbeitsgruppe geschaffen werden.